News

Niederlage gegen präsente Potsdamer

|   Handball

Gegen sehr präsente Gäste haben die U19-Handballer von EHV und SG Nickelhütte Aue eine Niederlage erlitten. Die Erzgebirger unterlagen dem VfL Potsdam mit 19:29 (7:16). „Unsere Gegner haben zu jeder Zeit eine starke Abwehr gestellt, gegen die wir nicht immer die richtigen Lösungen fanden“, nennt Aues Trainer Philipp Braun einen Grund für die Niederlage. Aber auch zu viele Fehlwürfe führten dazu, dass Potsdam über 5:2 und 10:4 bis auf 16:7 davonzog. Aus der Pause kamen die Gastgeber super heraus, verkürzten innerhalb von nur sieben Minuten auf 13:17, zeigten in dieser Phase ihr Leistungsvermögen und große Moral. Dann stabilisierte sich der VfL wieder und profitierte von überhasteten Auer Angriffen, die ohne Torerfolg blieben. Dennoch gibt es laut dem Coach einige Ansätze, auf die sich aufbauen lässt. Diesen Sonnabend ab 17 Uhr ist die Auer U 19 bei der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen gefragt, die mit drei Niederlagen gegen Burgdorf, Potsdam und Leipzig einen mäßigen Saisonstart erlebt hat. 

Aue: Bauer, Omar Dudin; Planken (4), Petkov (1), Sova (3/3), Klan, Kröber (2), Günther, Lange, Musil, Fischer (2), Espig (3), Hofmann (1)


Text: Anna Neef

 

Zurück