News

Auer A-Jugend gewinnt Qualifikations-Hinspiel um die Jugend Bundesliga deutlich

|   Handball

Die A-Jugend der SG Nickelhütte Aue konnte sich am vergangenen Sonntag im Qualifikations-Hinspiel für die Jugendbundesliga Saison 2020/21, deutlich mit 16:27 (7:13) gegen den ThSV Eisenach durchsetzten. Vor 200 Zuschauern in der Werner-Aßmann-Halle spielten sich die Auer Talente bereits in der Anfangsphase der Partie einen deutlichen Vorsprung heraus. Durch eine sehr gute 5:1 Abwehr im Zusammenspiel mit einem überragend aufgelegten Pascal Bochmann, stand nach 15min bereits eine 1:8 Führung für die Auer zu Buche. Dank dieser Kompaktheit in der Hintermannschaft, ging auch der erarbeitete Matchplan im Angriff auf.  Maurice Thiele (8 Treffer) Eilias Bombelka und Nick Mehlhorn (jeweils 7 Treffer)) konnten sich hierbei besonders auszeichnen.  Mit einer 7:13 Führung ging es für die Nickelhütten Jungs in die Pause. Diese hätte allerdings noch deutlicher ausfallen können, vergab man doch einige freie Würfe im Konter- und Siebenmeterbereich. Eine kurze Schwächephase Anfang der zweiten Halbzeit, brachte den Gastgebern ein kleines Fünkchen Hoffnung  zurück. Doch eine Auszeit in der 42min, beim Stand von 12:17 und ein darauffolgender 4:0 Lauf, brachte die Auer Mannschaft zurück auf die Erfolgspur . Nach einem sehr temporeichen  und fairen Spiel, ging es für die Mannschaft von Jens Denecke mit einem 16:27 Erfolg zurück ins Erzgebirge. Nächsten Sonntag (13.09) steigt dann um 13:30Uhr das Rückspiel in der heimischen Erzgebirgshalle. Hierfür gilt es sich in der Trainingswoche voll auf die Aufgabe zu fokussieren, um die Qualifikation für die Jugendbundesliga klar zu machen.

Zurück