Auer belohnen sich nicht mit Punkten für starken Auftritt

TSV Hannover-Burgdorf - SG Nickelhütte Aue 34:30 (HZ 18:17)

Gegen den Bundesliganachwuchs der Recken aus Hannover unterlagen die Auer Talente nach großem Kampf über 60 Minuten erst in den Schlussminuten etwas zu deutlich.Die 1:3 Führung der Auer durch Jannik Dutschke glichen die Niedersachsen schnell zum 4:4 aus um Ihrerseits mit 10:7 und 14:10 in Führung zu gehen. Mit viel Moral und guten Entscheidungen im Angriff konnte man bis zur Halbzeit wieder aufschließen. Das  23:23 erzielte der B-Jugendlichen Kevin Günther und ebenfalls aus der B-Jugend kommend, erzielte Daniel Sova die 27:28 Führung. Bis zum 29:29 durch Leo Bauer in der 52. Spielminuten war das Spiel offen. Zu viele einfache Fehler in der Crunchtime nutzen der jetzige Tabellenführer aus Hannover konsequent und gewann die Endphase deutlich.

NSG EHV/Nickelhütte Aue: Bochmann, Schreiber; Bombelka (1), Liebscher (1), Simon, Mehlhorn (2), Bauer (7/1), Sova (1), Dutschke (5), Briest (4/1), Voigtländer (5); Günther (4/1)